Die Gynotex Soft-Tampons sind sterilisiert und einzeln verpackt. Der Tampon wurde so entwickelt, daß er die Gebämutter verschließt. Dadurch ist Sex während der Menstruationsperiode kein Problem. Gleichzeitig ist es möglich, Sauna oder Schwimbad zu besuchen während sie sich auch für die sportliche und arbeitende Frau hervorragend eignen. Bedingung ist allerdings, daß die Gynotex Soft Tampon richtig angebracht wird.

Gebrauchsanweisung:

1 Vor dem Einführen und Entfernen des Gynotex Soft-Tampon die Hände waschen. (fig.1)

2 Den Gynotex Soft-Tampon aus der Klarsichtverpackung ziehen, indem man das obere Teil vom unteren Teil arbreißt. (fig.1)

3 Es wird empfohlen ein wenig Gleitsubstanz auf dem Tampon anzubringen oder mit sauberem bzw. Sterilem Wasser anzufeuchten und danach gut auszudrücken um das Absorptionsvermögen zu erhalten.
4 Der Tampon kann am besten stehend eingeführt werden, wobei zum Beispiel ein Bein auf einem Stuhl steht. (fig.2)

5 Dem Mittelfinger der einen Hand sollte man auf die Mitte der flachen Tamponseite legen.

6 Mit der anderen Hand die Schamlippen öffnen und den Tampon bis hinter die Scheide kräftig durchdrücken, damit er an die Gebärmutter anstößt. (fig.3)

7 Der Gynotex Soft-Tampon kann maximal 8 Stunden getragen werden. Empfehlenswert ist es allerdings ihn nach 4 bis 6 Stunden auszutauschen. (fig.4)

8 Um den Tampon zu entfernen macht man mit den Fingern (Zeige- en Mittelfinger) eine Art Pinzette. Wenn das trozdem schwierig ist, sollte man sich hinhocken weil dann die Tiefe der Scheide verkürzt wird. (fig.5)

9 Will man während der Schwangerschaft Gynotex Soft-Tampons benutzen, sollte man erst den Gynäkologen oder Hausarzt fragen. (fig.6)

Achtung
Eine gute problemlose Wirkung von Gynotex Soft-Tampons ist nur bei einmaligem Gebrauch zu garantieren. Wiederverwendung kann zu ernsthaften Erkrankungen führen. Nicht benutzen bei vorhanden des Jugfernhäutchens und nach dem anggegeben äußersten Gebrauchsdatum.

N.B.
Während der menstruation kann sich das seltene Toxic Shock Syndrom bilden. Wenn Sie während der Periode plötzlich hohes Fieber, sich erbrechen müssen, Durchfall, Kopfschmerzenm, bewusstlos werden, eine Hautausschlag bekommen, müssen Sie direkt Kontakt mit dem Hausarts aufnehmen und erzählen, das Sie ihre Periode haben. Wir empfehlen den Tampon vorsichtig zu entfernen. Das seltene Toxic Shock Syndrom kann bei Gebrauch von allerlei trockene Tampons auftreten. Nochmals, kontrollieren Sie ebenmäßig, ob der Tampon zur rechten Zeit entferrnt wird.